Gravuren aus Meisterhand

Gegründet wurde die Gravur-Manufaktur 2006 von der Graveurmeisterin Carola Frericks. Seit Februar 2015 befindet sie sich in der Münzstraße 22b in der Schweriner Schelfstadt.

Dort finden folgende Techniken ihre Anwendung

  • Herstellung von Flächenverzierungen aller Art (Ornamenten, figürlichen Darstellungen, Wappen, Monogrammen und Schriften)
  • Herstellung von Siegeln aus Messing
  • Herstellung von CNC-Gravuren (Schilder aus Metall oder Kunststoff)

... sowie viele außergewöhnliche Kundenwünsche

Gravieren bedeutet, eine Zeichnung oder Schrift in einen Gegenstand einzuschneiden oder einzugraben. Diese Handwerkskunst teilt sich nach Art und Anwendung in viele Einzeltechniken.